Freizeit im Museum

Geschichte aktiv erleben
Im Gäubodenmuseum kann man den weltberühmten STRAUBINGER RÖMERSCHATZ und einmalige Schmuck- und Waffenstücke der Bajuwaren bewundern. Während die archäologischen Bestände des Museums einen Überblick über die Besiedelung des Straubinger Raums von der Jungsteinzeit bis hin zu den Anfängen der bayerischen Landesgeschichte geben, informieren die Abteilungen sakrale Kunst und Volksfrömmigkeit sowie "Unter Kurfürst und König" über Aspekte der Stadtgeschichte Straubings.

In Verbindung mit ehrenamtlich tätigen und freien Anbietern bietet das Gäubodenmuseum, unterstützt durch die Bürgerstiftung Straubing und das Amt für Tourismus der Stadt Straubing, Museumführungen, Werkstattprogramme und Freizeitveranstaltungen an. Die Programme richten sich an alle, die das Museum neu oder wieder entdecken wollen: Kindertageseinrichtungen, Kinder, Schulklassen, Jugendliche, Erwachsene und Familien.

Je nach Thema eignen sich die Angebote für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene und werden für Gruppen ab 6 Personen durchgeführt. Eine Altersempfehlung findet sich bei den Angeboten angezeigt, ebenso wie der Unkostenbeitrag sowie die Materialkosten. Bitte beachten Sie auch Angebote für Sonderausstellungen bzw. Veranstaltungstermine des Historischen Vereins für Straubing und Umgebung e.V. im Gäubodenmuseum.

  • Veranstaltungen bis zur Sommerpause 2017.
  • Beginn nach der Sommerpause im Oktober 2017.
  • Änderungen aufgrund von Umbaumaßnahmen und der Neuaufstellung der frühmittelalterlichen Abteilung möglich!