Straubinger Krippenweg - Weihnachtsfoyer 2009 | 2010 im Gäubodenmuseum

27. November 2009 – 10. Januar 2010

Ort: Gäubodenmuseum, Fraunhoferstr. 9, 94315 Straubing

Öffnungszeiten: Di-So 10-16 Uhr, Mo geschlossen

Weihnachten und Neujahr ist das Gäubodenmuseum Straubing an folgenden Tagen geschlossen: 24. / 25.12. und 31.12.2009 • 1.1.2010

Eintritt: frei

Jährlich zur Vorweihnachtszeit lädt das Gäubodenmuseum als feste Station auf dem Straubinger Krippenweg zum kostenlosen Besuch seines „Weihnachtsfoyers“ ein.

Neben Exponaten aus der eigenen Sammlung gelangen im jährlichen Wechsel Leihgaben aus Privatbesitz mit Motiven aus dem Weihnachtsfestkreis zur Ausstellung. Damit beleuchtet das Gäubodenmuseum stets neue Aspekte der ostbayerischen Krippenlandschaft.

Wie bereits in den letzten Jahren zeigt das Gäubodenmuseum Krippen aus der eigenen Sammlung. Zum einen handelt es sich um die um einige Figuren ergänzte Krippe aus dem Straubinger Waisenhaus, deren älteste Teile in das ausgehende 19. Jahrhundert zurückreichen. Zum anderen gelangt die große mechanische Hauskrippe zur Ausstellung, welche der Laienschnitzer und Tüftler Emmeran Rath (1914-2002) aus Niederachdorf (Landkreis Straubing-Bogen) gefertigt hat und während der Weihnachtszeit in seiner Wohnstube aufbaute und Krippenfreunden vorführte.

Seite drucken
Zurück