Renaissancekeramik aus Straubing | Ceramiche Rinascimentali a Udine

17. November 2005 bis 19. März 2006

War man über die spätmittelalterlich – frühneuzeitliche Keramik in Straubing lange Zeit nur wenig informiert. Dies änderte sich schlagartig, als in den Jahren zwischen 1912 und 1914 am Stetthaimer Platz größere Mengen renaissancezeitlicher Keramik gefunden wurden. Die Funde gelangten ins Gäubodenmuseum und wurden 1981 durch Werner Endres publiziert.

Umfassendere Aussagen über die Bandbreite der Straubinger Keramikproduktion im 16. Jh. erlaubten die ab 1980 in mehreren Grabungskampagnen geborgenen Funde im Bereich des sog. Arco-Blocks. Tonnen von Fundmaterial wurden von Werner Endres gesichtet und in 8 Vorberichten publiziert. Nachdem einzelne Stücke dieses bedeutenden Keramikkomplexes bereits in vorherigen Sonderausstellungen präsentiert werden konnten, will das Gäubodenmuseum Straubing mit der Sonderausstellung „Renaissancekeramik aus Straubing – Ceramiche Rinascimentali a Udine“ (17.11.2005 bis 19.3.2006) nun den Gesamtkomplex der Straubinger Renaissancekeramik in einer umfassenden Sonderausstellung der Öffentlichkeit als einen der bedeutendsten Keramikkomplexe des 16. Jhs. im süddeutschen Raum präsentieren.

Den Auftakt bildet eine stattliche Anzahl an Gebrauchsgeschirr, reduzierend oder oxydierend gebrannt. Es folgen glasierte Ware, verzierte irdene Geschirre sowie seltene Gefäßformen und sog. „Sonderformen“. Figurale Keramik, die das hohe kunsthandwerkliche Niveau der Straubinger Hafner belegt, leitet zu den Kachelfunden im Werkstattabfall über. Hier fiel wegen der Fülle des Materials vor allem bei den Bildkacheln die Auswahl schwer. Die für die Datierung des Komplexes relevanten Funde bilden den Abschluss der Präsentation.

Erweitert wird die Sonderausstellung um mehrere in Udine geborgene Fundkomplexe oberitalienischer Renaissancekeramik, die den Vergleich zwischen der Straubinger und Udineser Keramik erlauben.

Begleitpublikation

Werner Endres et. al. (Bearb.): Straubinger Renaissancekeramik (= Katalog des Gäubodenmuseums Straubing 30). Straubing 2005.

Renaissancekeramik aus Udine (=Straubinger Museumshefte 3, hg. v. Gäubodenmuseum Straubing). Straubing 2005.

Seite drucken
Zurück